Vorsicht giftig!?

Am Dienstag, dem  18. März 2014, besuchte uns Herr Denk aus St. Peter am Hart. Die SchülerInnen der 1. und 2. Klassen waren schon sehr neugierig darauf, was er aus den zwei Kisten, die er mitgebracht hatte, hervorholen wird. Den Anfang machte er mit der allen bekannten Ringelnatter, die sich neugierig züngelnd um seine Hand schlang. Als die Kinder dann die Bartagame berühren durften, waren sie ganz überrascht, weil die Haut sich viel geschmeidiger und weicher anfühlte, als sie aussah. Die kleine Vogelspinne durften sie dann nur anschauen. Es will ja niemand gebissen werden! Das Highlight kam natürlich ganz zum Schluss, eine Tigerpython, von der Herr Denk erzählte, dass sie ein Kaninchen als Ganzes verschlingen kann. Herr Heinz Denk verstand es hervorragend, die jungen Leute für Reptilien, die alle in Gefangenschaft geboren und aufgewachsen sind und sich daher in der Hand des lehrbeauftragten Fachmanns sehr wohl fühlen, zu begeistern. Er beschäftigt sich ja schon seit mehr als 30 Jahren mit Reptilien. Auch ein riesiges Freigelände für Schildkröten hat er bei sich zu Hause. Wer mehr darüber wissen will, kann auf seiner homepage „www.schildkroeten.at“  nachlesen.