„COOL“es Lernen in Peilstein

Am 25. Jänner hatten die Lehrer/innen einen „COOL“en Tag in Linz. Wir hatten die Möglichkeit in der Adalbert Stifter Praxismittelschule des Unterrichtskonzeptes „COOL“, kooperatives und offenes Lernen, besser kennenzulernen.

Bei dieser Unterrichtsform liegt der Fokus auf das selbstgesteuerte Lernen der Schüler/innen, ihnen werden dabei gewisse Freiheiten beim Erlernen oder Üben neuer Lehrinhalte gewährt. Dies kann zum Beispiel die Reihenfolge, die Räumlichkeit, die Partner/innen, die Hausübung betreffen, je nach Vereinbarung mit der Lehrkraft.

Der Grund für diese Fortbildung ist, dass das Thema „COOL“ ein essentielles Thema unserer Schulentwicklung ist und bereits vermehrt danach unterrichtet wird. Wir haben uns dort von spezialisierten Kollegen Tipps und Tricks holen können und durften in ihren Schulalltag reinschnuppern. Auch unsere Schüler/innen in Peilstein genießen das Vertrauen, welches ihnen die Lehrer/innen beim „COOL“en Lernen entgegenbringen.